Skip to content

Passgenaue Inhalte
für
Marketing und PR

WAS WIR TUN

INHALTE NACH MAß

Resonanz PR ist eine Agentur für Kommunikationsberatung mit Schwerpunkten auf Studien-PR, Websites und Online-Strategien sowie der Symbiose aus Musik und Branding.

Werbebotschaften sind ‘out’. ‘In’ sind dagegen coole Informationen, Dinge und Erlebnisse, die für den Konsumenten kostenlos sind, da sie von Unternehmen finanziert werden. Gerne melden sich Musik-Fans zu den kostenlosen Street-Gigs an, auch wenn diese offensichtlich von der Telekom finanziert werden. Lächelnd sprechen Biertrinker darüber, welches Künstler-Label auf den Beck’s-Flaschen am schicksten ist. Journalisten und Leser nehmen gerne Studien-Ergebnisse auf, wenngleich diese ebenfalls meistens von Firmen mit einem bestimmten Kommunikationsziel erstellt wurden. Diese für die Marketing- und PR-Strategien wichtigen Inhalte identifizieren, erstellen und verwerten wir für Sie.

  • Studien, die wirklich neue Informationen liefern und in der PR funktionieren.
  • Websites, die inspirieren, informieren und Spaß machen.
  • Musiker und Marke in symbolischer Zusammenarbeit.

STUDIEN

hier-will-hamburg-nicht-wohnenBesonders in der PR funktionieren relevante und methodisch saubere Studien sehr gut. Kleiner Test: Finde den Artikel in der Tageszeitung oder im Fachmagazin, der NICHT früher oder später eine Zahl nennt. Die Lieblingsstadtteile der Hamburger, die durchschnittliche Anzahl der Fahrräder in deutschen Haushalten oder auch Evolutionshürden von Agenturen – Ergebnisse solcher Umfragen oder Untersuchungen stellen eine gute Content-Basis für die aktive Pressearbeit und Kommunikation dar.

Weitere Details zu unserem Angebot >>

Aktuelles zu Studien-PR im Blog >>

WEBSITES

DeinFrankreich Thumb

Eine Website ist ein Kommunikationskanal, nicht nur eine Online-Broschüre. Idealerweise sogar ein Dialogkanal. Sicher kann und solle man Dienste wie Facebook, Twitter, SoundCloud oder YouTube strategisch nutzen. Das Mutterschiff sollte aber immer die eigene Website sein. Denn nur hier hat man die Zügel immer selbst in der Hand. Sowohl bezüglich des Designs als auch wenn es um Inhalte (Texte, Bilder, Videos, Sounds) geht. Reisende bekommen beispielsweise Insider-Tipps von Autoren vor Ort. Jazz-Liebhaber sehen auf einen Blick, wo sie ihre Lieblingsmusik heute und in zwei Wochen hören können. Wer die richtigen Informationen bündelt, kann sich langfristig eine regelmäßig wiederkehrende User-Basis aufbauen und gleichzeitig sein Suchmaschinen-Ranking verbessern.

Weitere Details zu Webdesign im Blog >>

MUSIK UND MARKEN

Converse_RubberTracks_200wMarken können über Musik näher an ihre Kunden kommen. Öffnungsraten des Newsletters lassen sich irgendwann nicht mehr mit noch einem Rabatt steigern. Wenn der Leser aber weiß, dass er jeden zweiten Montag im Monat einen exklusiven Track bekommt, wartet er sogar auf die nächste Ausgabe. Schon lange gehen Kooperationen zwischen Musik und Marken über das Poster neben der Open Air-Bühne weit hinaus. Converse Rubber Tracks bieten ein kostenloses Aufnahmestudio und Beck’s lässt sogar die Kronjuwelen – das Flaschenlabel – von Künstlern kurzweilig umgestalten. Eine Band profitiert im Gegensatz vom Marketingmuskel der Marke.

Mehr zu Musik und Marken im Blog und im Inspirationsblog >>

COACHING

Manchmal geht es nicht konkret um eine Kampagne sondern um die generelle Aufstellung der Kommunikation. Besonders Musiker, Bands, Schriftsteller und Start-ups brauchen oft einen Leuchtturm, der sie durch den Jungle der Möglichkeiten leitet.

  • Welche Themen kann ich auf welchen Plattformen kommunizieren?
  • Wie mache ich Journalisten auf mich aufmerksam?
  • Wie funktioniert Crowdfunding wirklich?
  • Wie setze ich einen Newsletter auf?
  • Brauche ich ein Blog und wenn ja, worüber soll ich schreiben?
  • Brauche ich Facebook? Wenn ja, wozu?

Mehr zu Coaching und Tipps im Blog >>

Weitere Informationen gerne bei einem Käffchen oder Kaltgetränk.